Blog

Momente des Lichts auf dem Friedhof

04.12.2017
Momente des Lichts auf dem Friedhof |

 

Licht trägt Liebe und Herzenswärme in sich

Farbig flackernde Grablichter berühren die Seele
Früher, als es noch kein elektrisches Licht gab, saß man bei Kerzenschein zusammen. Für den, der sich später dazu gesellen würde, stellte man eine Kerze oder Öllampe ins Fenster. Licht ist ein Wegweiser in der Dunkelheit. Es trägt einen Hoffnungsschimmer in sich, der Trost in dunklen Stunden schenkt. Licht spendet Wärme und gibt uns ein Gefühl der Geborgenheit.

Eine liebevolle Grabgestaltung kann für Viele ein Lichtblick sein. Lichtvolle Momente erleben wir, wenn Trauer zur Trauerliebe wird und Ruhe in die Seelen einkehrt. Ein Licht auf einem Grab spendet Trost und Mitgefühl - ganz ohne Worte.

Grableuchten - ein Hauch Lebendigkeit für Friedhöfe

Licht steht für den Funken Gottes, den Jeder in sich trägt
Grablichter sind mehr als eine schmückende Dekoration. Edle Grablaternen und individuell gestaltete Windlichter strahlen eine tröstliche Wärme aus. Ein Grablicht steht für die unsterbliche Seele des Menschen. Es bildet die Brücke zwischen den Lebenden und den Toten. Das Licht ist auch ein Impuls, seinen Frieden mit dem Tod zu machen. Denn in der christlichen Tradition symbolisiert es die Auferstehung des Menschen, der seinen ewigen Frieden im Lichte Gottes findet.

Ein besinnliches Weihnachtsfest
und ein lichtvolles neues Jahr,

wünscht Ihnen und Ihrer Familie

Eveline Stalder - Emotionen in Stein

 

« zurück zur Liste

 

07222 / 152293


"Hier schreibe ich über meine Erlebnisse und Erfahrungen als Erinnerungsgestalterin."
Eveline Stalder
Atelier für Grabgestaltung

zum Kontaktformular

 

 

  Neues aus dem Atelier für Grabgestaltung
per RSS-Feed abonnieren