Blog

Ideen zur Gestaltung und Bepflanzung von Urnengräbern

02.03.2017
Ideen zur Gestaltung und Bepflanzung von Urnengräbern |

Auch kleine Grabplätze können eine Ruheoase sein

Heutzutage entscheiden sich immer mehr Menschen für pflegeleichte Urnengräber, die meist nur einen halben oder einen Quadratmeter Platz bieten. Um dort alle gewünschten Stein-, Schmuck- und Pflanzen-Elemente harmonisch miteinander zu kombinieren, ist eine gute Planung gefragt. Bei Urnengräbern empfehlen sich kleinere Grabsteine oder Grabplatten mit Einfassungen aus Stein. Auch individuell gestaltete Abdeckungen mit kleiner Pflanzfläche sind möglich. Die Art der Bepflanzung hängt vom Standort, den Lichtverhältnissen, regionalen Bestimmungen - und von den Vorlieben des Verstorbenen oder der Hinterbliebenen ab.

Grabsteine, Stelen oder Natursteine mit kleinen Pflanzflächen

Grabgestaltung Grabbepflanzung Urnengrab

Harmonisches Gesamtbild von Stein-, Schmuck- und Pflanzen-Elementen
Bei Urnengräbern ist oft in der Mitte Platz für die Bepflanzung mit niedrigwachsenden, immergrünen Ziersträuchern. Farbakzente können durch jahreszeitllich wechselnde Blumen wie Stiefmütterchen, Vergiss-mein-nicht, Heidekraut o.ä. gesetzt werden. Auf der steinernen Umrandung finden Grablaternen ihren festen Platz. Auch kleinere Grabschalen oder Erinnerungszeichen können dort platziert werden. Die pflegeleichteste Variante ist eine individuell gestaltete Abdeckung aus Stein mit einer kleinen Pflanz- oder Kiesfläche. 

Urnengrab mit Steineinfassung oder liegender Grabplatte

Blumen schaffen eine Verbindung zwischen Leben und Tod
Kreative Grabmalgestaltungen zeichnen sich durch eine persönliche Note aus. Bei pflegeleichten oder pflegefreien Grabstellen ist die Auswahl der Blumen entscheidend. Selbst kleinste Topfpflanzen, frische Blumen in einer Grabvase, bepflanzte Grabschalen oder Grabgestecke sind Zeichen der Verbundenheit. Die Art der Bepflanzung und die Symbolsprache der Blumen wirken - über den Tod hinaus. Auch die regelmäßige Grabpflege, das Gärtnern, Gießen, Düngen oder Beschneiden, kann ein Trost für die Seele sein.

Urnengrab mit integrierter Laterne und versenkbarer Grabvase

Grabmal Gestaltung Bepflanzung versenkbare Grabvase Urnengrab

Planzen lassen sich wunderbar in die Urnengrabanlage integrieren
Ob die Pflanzfläche groß oder klein ist, geschwungene oder geometrische Formen hat, hängt davon ab, was Ihnen am besten gefällt. Wir machen Ihnen gern einen Entwurf, der Ihren Ideen und den jeweiligen Friedhofsbestimmungen entspricht. Wir geben Ihnen eine  Entwurfsskizze der Grabanlage als Entscheidungshilfe an die Hand. So können Sie sich das Zusammenspiel der Formen, Farben und Materialien besser vorstellen. Lassen Sie sich am besten bereits bei der Auswahl des Grabsteins über passende Pflanzen, den Pflegebedarf und die maximale Wuchshöhe beraten. Damit Sie von Anfang an genau die Grabgestaltung bekommen, die Sie sich wünschen.


Erinnerungsgestalterin Eveline StalderAutorin: Eveline Stalder ist Erinnerungsgestalterin. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelt sie einzigartige Grabmale und Gedenksteine, um das Leben eines Verstorbenen zu würdigen. "Emotionen in Stein" bewahren unvergessliche Momente und dienen als Seelentröster.
Hier finden Sie einige Bilder aus dem Atelier für Grabgestaltung.

 

« zurück zur Liste